Rosa Oktoberfest - Schwule WiesnRosa Wiesn - Gay Octoberfest MunichGay Wiesn - Schwules Oktoberfest München
Gaywiesn - StartseiteRosa Gay Wiesn MünchenRosa Wiesn - Startseite
Rosa Wiesn Home - News und Infos zum schwulen OktoberfestRosa Wiesn Termine - Alle wichtigen (Gay-) Days auf dem OktoberfestRosa Wiesn Tradition - Historische Wiesn, bayerisches Bier und Brauchtum, Trachten für Gay auf dem OktoberfestRosa Wiesn Shop - Neuesten Trends und Outfits - Trachten für Gay und Souvenirs vom Oktoberfest kaufenRosa Wiesn Bilder - Fotos von schwulen Tagen auf der WiesnRosa Wiesn FAQ - häufige gestellte Fragen rund um das schwule OktoberfestRosa Wiesn Links - Schwul-lesbische Webseiten zum Oktoberfest und zu München
Borte
Weitere Infoseiten
zum Oktoberfest

Borte
Oktoberfest2019.de
Die Münchner Seite der Wiesn. News, Tratsch und Infos aus München

Oktoberfest2019.com
Viele Tipps und Infos für Touristen und Gäste des Münchner Oktoberfests

Oktoberfestportal
Alles zur Wiesn, Dialekt und Tradition in Bayern

Wiesnportal
Junges Portal mit Infos, Trends, Mode und Party

Wiesnservice
Oktoberfestservice mit Hotel und Reservierung

Wiesnkrug
Krüge vom Oktoberfest und den Wiesnwirten

Mittagswiesn
Die günstige Seite vom Münchner Oktoberfest

Ökowiesn
Bio und Öko - Ökostrom bis zum Bioschmankerl

Wiesnquiz
Das beliebte Rätsel zum Münchner Oktoberfest

Wiesnalbum
Bilder und Fotos vom Fest und aus den Zelten

Wiesntrachten
Die neuesten Trends bei Dirndl und Lederhosen

Wiesnsingles
Tipps für den Wiesnflirt Singles auf der Wiesn

Wiesnshop Europa
Shop mit Souvenirs und vielen Geschenkideen

Wiesnandenken
Shop mit Andenken und Souvenirs aus München

Wiesnnews
Aktuelle Neuheiten vom Oktoberfest München

Wiesninfos
Wirte, Öffnungszeiten, Termine, Anfahrt, usw

Wiesnhandi
"Wiesn on Wheels" für Wiesnfans mit Handicap

Schwule Wiesn
Die schwule Seite des Münchner Oktoberfest

Wiesnplakat
Alle Oktoberfestplakate von 1952 bis heute..

Wiesnrad
Der runde Rat - Hilfe für den schnellen Wiesnflirt

Wiesnticker
News und Infos sowie Klatsch und Tratsch

Wiesnarchiv
Archiv vom Oktoberfest der vergangenen Jahre

Wiesnmodel
Grosses Model Casting für alle Madln und Buam

Volkstanz - Die Geschichte des Schuhplattlers

Der Schuhplattler gehört zweifellos zu den markantesten bayerischen Ausdrucksformen. Das Wort Schuhplattler erklärt sich daraus, dass sich der Tänzer mit den Händen auf die Schuhe (richtiger auf die Schuhsohlen) schlägt. Seine "Erfinder" waren einfache Leute: Bauern, Jäger, Holzknechte. Schwierig ist es, den genauen Ursprung und die Geschichte des Schuhplattlers darzustellen.

In der von einem Mönch des Klosters Tegernsee  um 1050 gefassten Ritterdichtung "Ruodlieb" wird ein dörflicher Tanz beschrieben. Die darin enthaltene Schilderung von "Sprung und Handgebärde im Tanz", könnte tatsächlich auf eine frühe Form des Schuhplattlers hinweisen.

Als 1838 die Kaiserin von Russland in Wildbad Kreuth zur Kur weilte, da ehrten sie die Einheimischen mit einer Tanzvorführung, die dem Schuhplattler schon sehr nahe kam.

Der Bursch konnte sich während des Tanzes nach freiem Ermessen zur Landler Melodie bewegen. Figuren zeigen, springen schnaggln und platteln, während sich sein Dirndl weiter im Takt drehte und erst zum Rundtanz von ihm eingeholt wurde. Das unreglementierte, freie Platteln nannte man das "bairisch" Tanzen.

An der Art wie geplattlt wird, erkennt der Profi aus welchem Gebiet die Gruppe kommt. Viele Vereine und Trachtengaue haben ihren eigenen Plattler. Der "Reit im Winkler" und der "Haushamer" zählen zu den bekanntesten.

Der Plattler wird normalerweise paarweise getanzt, das heisst, der Bursch dreht sein Dirndl aus, plattlt auf die Landlermelodie und fängt zum Trio das Dirndl wieder ein.

Etwa von der Mitte des 19. Jahrhunderts an setzte sich die Vereinheitlichung der Schuhplattler Tanzbewegungen durch. Das sogenannte Gruppen-platteln kam auf. Am 15. Juli 1858 wurde im Oberland ein Schuhplattler Tanz, anlässlich einer Reise  von König Max II durch das bayerische Gebirge, aufgeführt.

1861 hat sich in Miesbach ein "Gemütlichkeits-Verein" gegründet der sich 1866 in "Schuhplattler-Gesellschaft" umbenannte.

Joseph Vogl gründete 1883 in Bayrischzell den "Verein für Erhaltung der Volkstracht im Leizachthale" Von diesem Zeitpunkt ab entwickelte sich das vereinsmässige Platteln in den Trachtenvereinen.

Es gibt etwa 150 unterschiedliche Schuhplattlertänze und in dem Gebiet zwischen Königsee im Osten und Bodensee im Westen, zwischen Donau im Norden und Tiroler Grenze im Süden, in dem der Schuhplattler bodenständig ist, lassen sich noch  landschaftliche Unterschiede feststellen.

Wo immer er gepflegt wird oder zu sehen ist, wird mit ihm unmittelbar bayerisches Brauchtum und urtümliche Lebensfreude verknüpft.

Wenn stramme Burschen unter sich sind - der Burschenplattler ist ein reiner Männertanz. Weiter zum Burschenplattler...


Borte


Lest dazu auch...
Die Schwuhplattler
D' Schwuhplattler sind Kult - und das weit über die Grenzen Münchens hinaus. Wenn die schwule Plattlertruppe loslegt, schnaggln nicht nur die Zuschauer...

Enstehung des Schuhplattler
Die Anfänge des Plattlns - vom Balztanz zum international bekannten bayerischen Kulturgut...

Geschichte des Schuhplattler
Wo kommt er her, wie ist er entstanden? Der Plattler hat eine lange Geschichte. Lest mehr...

Aktuelle Trachten-Trends
Die neuesten Trachtentrends 2019 zum Oktoberfest. Was ist "in", was "out"? Lest, was Mann und Frau heuer tragen muss und was besser im Kleiderschrank bleibt...

Geschichte der Trachten
So fing alles an. Wie der Dorfschullehrer "Joseph Vogl" mit seinen fünf Stammtischbrüdern eine Lawine ins Rollen brachte...

Trachten für Buam
Spielt die Länge etwa doch eine Rolle?? Wissenswertes, nicht nur zur richtigen (Bein)Länge für alle echten Kerle und Lederfans. Modische Tipps zur Wiesn 2019...

Entstehung des Biers
In Bayern gilt Bier seit je her als Grundnahrungsmittel. Daran ist mehr Wahres, als man glaubt...

Geschichte des Münchner Biers
München gilt weltweit als Biermetropole. Anfang des 20. Jahrhunderts gab es auch noch 25 Münchner Brauereien, inzwischen herrschen vier internationale Grosskonzerne...

Geschichte der Wiesnkrüge
Ohne Krug kein Bier - ohne Bier kein Oktoberfest. Kurze Einleitung über die Entstehung und die verschiedenen (Bau)Arten der Masskrüge...


Rosa Wiesn - Anzeige
Anzeige



Quelle Text, Infos und Bilder:
d'Schwuhplattler e.V. München
Borte
Partner und Tipps
von Rosa Wiesn

Borte
Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeigen
Anzeige
Anzeige
Home | Termine | Tradition | Shop | Bilder | FAQ | Links | Team | Impressum | Disclaimer | Datenschutz

Rosawiesn - Die schwule Seite vom Münchner Oktoberfest - Munich Octoberfest Gay Tips und Dates
Rosa Wiesn ist ein Unternehmen vom Wiesnteam © Copyright Wiesnteam 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Alle Namen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Keine Haftung für externe Links und Inhalte Dritter

Mit freundlicher Unterstützung von Caico und @Net und @Sys - Powered by Muenchens.net, Munich Design und Kaffeepause
Partys | Lederhosen | Bayerische Trachten | Lederhosen | Oktoberfestlederhosen | Wiesn Handy | München Tipps | Partyportal
Bayernshop | Dirndlshop | Trachten Trends | Hilfe Reservierung | Wirtekrüge | Wiesnclubs | Wiesn Bundles | Münchner Frühling
Singles und Wiesnflirt | Tischreservierungen | Tolle Outfits | Frühlingsfest | Bio Tipps | Sammlerkrüge | Wiesninfos | Gute Hotels